Die Wikingerseite - Wann, Warum und Wer

+++ um den 3.Okt: Berounka (Tschechien) +++ Ende Okt: Bunte Blätter Tour (nördl. von Berlin) +++

--- www.wikingerpaddeln.de wurde renoviert ---

--- Die Wikinger sind wieder da ---

Wikingerseite ist wieder da, und zwar in neuem Gewand und auch aktuelleren Inhalten. Dem Einen oder Anderem ist es ja aufgefallen seit Mitte 2006 hat sich inhaltlich nichts mehr auf der Seite getan. Und zwischenzeitlich war die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass es dabei bleibt. Grund war ein unschöner Urheberrechtsstreit. Wer sich für die Einzelheiten interessiert kann demnächst hier nachlesen. Es ist in erster Linie einer großen Anzahl Freunden und Sympathisanten zu verdanken, dass die Seite weiterhin existiert und gepflegt wird - ein herzliches Danke Euch allen. So findet der Wasserwanderer hier weiter ein paar mehr oder weniger nützliche Informationen und alle Wikinger Erinnerungen in "Wort und Bild" an viele schöne Tage auf Wasser, Land und am Lagerfeuer.

--- Viel Spaß beim stöbern. ---

Die folgenden Seiten dienen sowohl der Erinnerung an vergangene Paddeltouren, wie auch der Planung zukünftiger Touren. Die Seite befindet sich zwar nicht mehr im Aufbau, aber ich bitte Euch weiterhin um Hilfe bei der Fehlerkorrektur und bei der Verbesserung der Seite. Teilt uns bitte Eure Ideen und Wünsche mit. Solltet Ihr auf Fehler und Ungereimtheiten stoßen, macht uns darauf aufmerksam.

Die Seite wird mit den aktuellen Browsern Firefox, Opera und IE getestet eine Garantie für eine vollständige Funktion mit älterne Browservariante kann ich nicht geben.

Wie entstand der Name und die Idee zur Wikingerseite?

Im Frühjahr 2003, ihr wißt schon das war der höllisch heiße Sommer mit Temperaturen von über 30°C und Europaweit sehr niedrigen Pegelständen, machten wir uns mit sieben Mann, einer Frau, drei Faltbooten und einem Plastekajak auf, um die Spree zwischen Bautzen und Cottbus zu erkunden. Der niedrige Wasserstand und die vielen Hindernisse in Form von Wehren und Steinschüttungen machten es erforderlich die Boote über weite Strecken zu tragen, zu schieben und zu ziehen - genau wie es die Wikinger mit ihren Booten machten. Diese historische Übereinstimmung ist unserem nichtbasketballspielenden Leuchtturm Stefan in die zu diesem Zeitpunkt wohl schon sehr ausgetrockneten Gehirnwindungen geschossen. Soviel zum Namen der Seite.

Im Laufe der Jahre ist die Anzahl der begeisterten Paddler in unserem Bekanntenkreis derart angewachsen, dass es zunehmend aufwendig wird die Infos zu geplanten Touren unter den Interessenten zu verteilen. Deshalb werden zukünftig alle Infos auf den Wikingerseiten zu finden sein und Ihr bekommt Nachricht über Aktualisierungen auf der Seite per Mail. Es liegt also an jedem selbst, ob er auf dem Laufenden bleibt. Bei offenen Fragen steht der Tourenorganisator natürlich per Mail oder Telefon zur Verfügung.
Da mit zunehmenen Alter das Erinnerungsvermögen doch langsam nachläßt werden alle vergangenen Touren in Form von Schrift und Bild in der History festgehalten. Also wenn es mal nicht mit einer Paddeltour klappt oder in den kalten, dunklen Wintermonaten, schaut einfach mal rein und erinnert euch, die nächste Tour kommt bestimmt.

Neben dem Nutzen für den eigenen Freundeskreis, gibt es auch vom Rest der paddelnden Welt immer wieder dankbare Worte zum Inhalt der Seite und in einschlägigen Foren wird auf den Inhalt verwiesen. Dass unsere Seite somit auch von allgemeinem Nutzen ist freut die Wikinger sehr. Wir hoffen es bleibt so.

In diesem Sinne wünsche ich allen Paddlern immer ein Handbreit Wasser unterm Kiel und viele schöne Touren rund um den Erdball.