2 - Informatives

Aktualität

Sommer 2007

Mai 2010

Startpunkte

Unsere Startpunkte waren:

  • Leibsch
  • Alt Schadow
  • Kossenblatt

Anfahrt, Rückfahrt und Transport

Bahn:

die Startpunkte kann man mit der Bahn nicht erreichen. An Wochentagen muss man nach Busverbindungen Ausschau halten

Auto:

so blieb nur das Auto und eine wilde hin und her-Shuttelei

Ausrüstung und Proviant

nichts besonderes auf dieser Familentauglichen Tour

für den Einkauf unterwegs bietet sich Beeskow an

Bootsverleih

Beeskow

Märkisch-Buchholz

... sicher gibt es noch mehr in der Gegend

Quellen und Links

...

Kilometrierung

einfach die guten Wasserwanderkarten vom Jübermann Verlag oder vom Kompass-Verlag benutzen

Umtragestellen

nur Schleusen oder Bootsschleppen.

Die Bootsschleppe in Kossenblatt ist heute ein technisches Denkmal dafür kann man die erneuerte Schleuse nutzen.

 

 

Das Revier - Die Charakteristik

Das für den Berliner-Paddler sehr nahe gelegende Paddelrevier, bietet alles was für eine entpannte Paddeltour nötig ist. Natürlicher Flusslauf wechselt sich mit kleineren und größeren Seen ab. Im Sommer kann man in regelmäßigen Abständen Badepausen einlegen (auch am Fluss). Wald wechselt sich mit offenem Land ab. Es gibt keine Umtragestellen die den Paddelgenuß trüben. Einzig in Kossenblatt muss man das Boot über eine Bootsschleppe transportieren. Bei den 3 oder 4 Scheusen sollte man die Schleusenzeiten beachten. Sonst kann es passieren, dass man 2 Stunden warten muss oder doch umträgt. Bei starkem Wind sollte man auf dem Schwielochsee vorsichtig sein.

Bemerkungen

Abseits des Wassers

Beeskow hat ein paar historisch interessante Dinge zu bieten

In Kossenblatt gibt es eines von vielen Schlössern in Brandenburg. Leider wartet das Anwesen noch auf eine sinnvolle Nutzung.

Schwierigkeiten

keine

Zitate von anderen Quellen

nix gefunden

 

*** Ende des eingebetteten Blocks ****