Das Ärgerniss mit Kartenschnippseln und der Rechtsprechung

Intro

Der Eine oder Andere hat vielleicht schonmal davon gehört, gerne werden die Betreiber von Internetseiten wegen Urheberrechtsverletzungen abgemahnt, abkassiert und vor Gericht gezerrt. Ein sehr beliebtes Streitobjekt sind seit einigen Jahren kleine Kartenausschnitte die auf privaten Homepages z.B. als Anfahrtsskizze eingebettet werden.

Im folgenden schildere ich mal meine Fall, in der Hoffnung dass andere nicht in diese Falle tappen und den geschäftstüchtigen Abmahnern das Geld nicht mehr zu leicht aufs Konto geschaufelt wird.

Im Zusammenhang mit dem über eineinhalb Jahre währenen Rechtsstreit habe ich eine Menge gelernt und auch ein paar Hintergrundinformationen gesammelt, die vielleicht ganz interessant sind.

Nicht zu Letzt ist diese Seite den Menschen gewidmet die mich während und nach dem Rechtsstreit auf ganz unterschiedliche Weise unterstützt haben und damit dafür gesorgt haben, dass diese Seite auch weiterhin ihren Beitrag zur wirren Informationsflut im Internet leisten wird. Ohne diese Unterstützung hätte ich das Projekt wahrscheinlich eingestampft.

Danke.

Inhalt

  1. Hintergrund
  2. Mein Fall
  3. Die Spendenaktion
  4. Tipps zur Nutzung von Karteninhalten
  5. Linkliste

1. Hintergrund

Hier fasse ich zusammen wie solche Fälle meist ablaufen und wie unser Rechtssystem die Sache sieht. Ich bin kein Jurist und fasse hier nur meine natürlich subjektive Sicht der Dinge zusammen.

...

2. Mein Fall

Hier die Schilderung an einem konkreten Beispiel.

3. Die Spendenaktion

Wenn das System versagt so gibt es doch noch den Zusammenhalt in Familie und Freundeskreis.

...

4. Tipps zum Umgang mit Kartenmaterial

Manchmal hat solch eine Erfahrung auch was Gutes - den Lerneffekt. Das Wissen will ich gerne teilen.

...

5. Die Linkliste

Sicher nicht die ultimative Linkliste aber eventuell hilfreich

....